Gibson Les Paul Standard 1958 VOS Ice Tea

Gibson Les Paul Standard 1958 VOS Ice Tea
CHF 5'050.00 * CHF 5'630.00 * (10.3% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Keine Versandinformationen vorhanden

  • SW11001
Details Bauart: Solid Body Korpusform: Singlecut... mehr
Produktinformationen "Gibson Les Paul Standard 1958 VOS Ice Tea"

Details


    • Bauart: Solid Body

    • Korpusform: Singlecut

    • Halskonstruktion: eingeleimt

    • Saitenanzahl: 6-saitig

    • Bundanzahl: 22

    • Mensur: 24,75" (62,87 cm)

    • Korpusmaterial: Mahagoni

    • Decke: Ahorn (Maple)

    • Hals: Mahagoni

    • Griffbrett: Palisander (Rosewood)

    • Griffbrett Einlagen: Trapez Inlays

    • Pickup: H-H, 2x Humbucker

    • Pickup Neck: Gibson Custom Bucker

    • Pickup Bridge: Gibson Custom Bucker

    • Pickup Wahlschalter: 3-Weg Toggle

    • Regler: 2 x Vol; 2 x Tone

    • Bridge/Tremolo: Tune-O-Matic

    • Hardware: Nickel

    • Lieferumfang: Koffer & Zertifikat

    • Gewicht: 4,06 kg


Les Paul ´58 Reissue
Die Les Paul Standards der Jahre 1958 bis 1960 sollten später als die Rock ´n´ Roll Gitarren schlechthin in die Geschichte eingehen. Mit kräftigen P.A.F. Humbuckern bestückt und erstmals in Sunburstfinish lackiert, sind die Originale dieser Zeit heute nicht mehr zu bezahlen. Im Gibson Custom Shop werden diese Instrumente in beeindruckender Detailgenauigkeit nach dem Vorbild der Originale gefertigt. Die '58 Reissues haben einen kräftigen Hals und sind in der Regel nicht spektakulär gemasert, werden aber aus den gleichen ausgesuchten Materialien und mit der gleichen Sorgfalt gebaut wie die '59er und '60er Modelle.

2013 hat es bei den Gibson Historics einige wichtige Veränderungen gegeben:



    • das Rosewood-Griffbrett ist wieder einteilig

    • kein Gummischlauch mehr um den Stahlstab

    • Hals und Body werden mit historisch korrektem Knochenleim verbunden

    • die Bodyrückseite und Zargen werden mit historisch korrekter Anilinfarbe eingefärbt

    • die Farbgebung bei den Goldtops (Top & Back) ist historisch korrekt

    • die Farbgebung des Bindings an Hals und Body ist historisch korrekt

    • die Kluson-Mechaniken sind authentischer

    • die Gitarren sind jetzt mit Gibson Custom Buckern ausgestattet




V.O.S. vs. Highgloss
Der Gibson Custom Shop bietet eine Reihe von Modellen mit zwei verschiedenen Arten des Finishs an. Einerseits gibt es das bekannte Hochglanz – (Highgloss) Finish, wobei der Glanz sowohl auf dem Lack, als auch auf der Hardware zu finden ist. Dem gegenüber steht die V.O.S. (Vintage Original Spec) – Serie. Durch eine neue, geschützte Methode des Lackierens wird die sanft gealterte Patina eines Vintage – Klassikers nachempfunden und auch die Nickel – Hardware ist entsprechend angelaufen. Wie bei allen Reissue – Les Pauls ist der Mahagonibody einteilig und solide – hier gibt es keine gewichtssparenden Maßnahmen, hier wird leichtes Holz verbaut. Ebenso selbstverständlich ist der historisch korrekte Long Neck Tenon (Halsfuß), den man bei den Standard – Serien nicht findet. Für alle Modelle wird 100% Nitrocellulose – Lack verwendet.

Gibson Custom Shop
Der Gibson Custom Shop wurde 1993 mit gerade mal fünf Mitarbeitern gegründet. Diese kümmerten sich zu Anfang ausschließlich um Einzelbestellungen und Endorser - Sondermodelle. Die erste spektakuläre Aktion des Custom Shops war die Überarbeitung der ´59er und ´60er Flametop Reissues. Um die Reissues so nahe wie möglich an die alten Originale anzupassen, wurden zahlreiche Änderungen vorgenommen, um nach und nach immer authentischer zu werden. Heute arbeiten knapp 80 Experten im Custom Shop, die den

Weiterführende Links zu "Gibson Les Paul Standard 1958 VOS Ice Tea"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Gibson Les Paul Standard 1958 VOS Ice Tea"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen